King’s Quest I: Quest for the Crown

AGDInteractive hat vor ein paar Tagen eine neue Version seines Remakes von “King’s Quest I: Quest for the Crown” auf seiner Website zum Download bereit gestellt. Das Spiel King’s Quest wurde ursprünglich im März 1984 von Sierra On-Line für den IBM PCjr veröffentlicht und später auf diverse weitere Plattformen portiert. Das Spiel setzte den Grundstein für eine der bekanntesten Adventurereihen der 80er und früher 90er Jahre. Nach Kings Quest wurdem auch noch einige andere bekannte Serien aus dem Hause Sierra veröffentlicht, die einem ähnlichen Schema folgten wie Police Quest, Space Quest oder weit gefasst auch Leisure Suit Larry.

Im Spiel geht es darum, dass das Königreich von Daventry in Schwierigkeiten, da seine wertvollsten magischen Gegenstände, ein Spiegel, eine Truhe und ein Schild entwendet wurden. König Edward schickt deshalb seinen mutigsten Ritter, Sir Graham, los um die Gegenstände zurückzuholen. Sollte Sir Graham erfolgreich sein, so wird er der nächste König des Königreichs von Daventry sein. Gesteuert wurde das Spiel nicht wie oftmals von Adventuren bekannt mit der Maus bzw. über Point&Click sondern über Tastatureingaben, bzw. die Pfeiltasten auf der Tastatur. Bei dem Remake steuert man das Spiel allerdings mithilfe der Maus. Wie bei jedem älteren Adventure aus dem Hause Sierra, kann es auch bei King’s Quest schnell mal vorkommen, dass der Held das zeitliche segnet. So reicht zum Beispiel ein unbedachter Schritt und man fällt in den Burggraben um dort mit dem ortsansässigen Monster Bekanntschaft zu machen. Sierra hatte im Jahr 1990 auch einen eigenen Remake des Spiels veröffentlicht, der von neuen Grafikkarten, dem Soundblaster und der Steuerung über die Maus gebraucht machte, allerdings kommerziell nicht sonderlich erfolgreich war.

Als AGDInteractive im August 2001 die erste Version seines Remakes online stellte, wurde das Spiel im ersten Jahr fast eine halbe Million mal heruntergeladen. Die neue Version 4.0 des “King’s Quest I: Quest for the Crown” Remakes bringt eine Reihe neue Features mit sich. Unter anderem Musik- und Sprachpakete, diverse Verschönerungen, sowie jede Menge weiterer kleinerer und größerer Verbesserungen. Das Spiel kann man sich kostenlos über die Homepage von AGDInteractive herunterladen. Es läuft unter Windows ME, Windows 2000, Windows XP und Windows Vista. Durch die zahlreichen Verbesserungen ist natürlich auch die Größe des Spiels etwas angewachsen. So umfasst die Version 4.0 von AGDInteractive  etwas mehr als 100MB, während die Urversion noch mit nicht einmal 500KB ausgekommen ist. (via)