Pong Indie Developer Challenge

Pong Indie Developer Challenge

Bereits im Februar diesen Jahres rief Atari zur Pong Indie Developer Challenge auf. Das Ziel der inzwischen beendeten Challenge war es kreative Entwickler dazu zu bewegen das Spielprinzip von Pong durch kreative Eingebungen in neue Welten zu hieven. Dabei haben die Finalisten nicht nur Preisgelder in Höhe von 100.000 Euro erhalten, sondern auch die Möglichkeit bekommen, die neuen Pongspiele für Apples iOS zu realisieren. Das Ganze unter der offiziellen Flagge von Atari und mit einer Gewinnbeteiligung. Auch hier dürfte nochmals der ein oder andere Dollar abfallen. Die Juroren, unter welchen auch niemand geringeres als Nolan Bushnell war, haben inzwischen die Gewinner bekannt gegeben. Gewonnen hat die Pong Indie Developer Challenge die Spieleschmiede zGames mit ihrer Pong-Variation mit dem Titel Pong World. Die Plätze 2 und 3 gingen MadRuse Games mit Pong Tournament beziehungsweise Eppy Games mit Fong. (via)