Emulation

Version 4.0.1 von recalboxOS angekündigt

8. Februar 2017 PlayerOne 0

Bei recalboxOS tut sich einiges. So wird in Kürze die neue Version 4.0.1 von recalboxOS erwartet. Mit dieser neuen Version ändert sich zugleich das Release Management von recalboxOS. Der Entwicklungsprozess wurde dahingehend angepasst, dass Updates jetzt wesentlich regelmäßiger erscheinen. Dadurch enthalten die Updates zwar nicht so viele Neuerungen wie das bisher der Fall war, dafür kommen sie aber wie gesagt regelmäßiger und auch häufiger. Davon verspricht man sich insbesondere, dass man Bugfixes zur Behebung von bekannt gewordenen Problemen schneller verteilen kann. Zwei Versionsarten werden von recalboxOS in Zukunft existieren, nämlich unstable und stable Builds. Damit man in den Genuss der neuen Updatezyklen kommt, muss man allerdings zunächst auf recalbox Version 4.0.1 aktualisieren. Kurz danach soll bereits die erste unstable Version von 4.1.0 zur Verfügung stehen.

Emulation

Adapter für die Hyperkin RetroN 5 gesichtet

15. Januar 2017 PlayerOne 0

Mit der Veröffentlichung der RetroN 5 hat Hyperkin vor einiger Zeit für Diskussionen gesorgt, besonders die Verwendung von frei verfügbaren Emulatoren in einem Retail-Gerät war einigen ein Dorn im Auge. Auch hatte das Geräte selbst wohl noch das ein oder andere Verbesserungspotential, wie Käufer der Konsole festgestellt haben. Hyperkin hat die Tage auf Facebook ein Bild veröffentlicht, welches einen neuen Adapter für die RetroN 5 zeigt. Mit ihm ist es möglich, noch mehr Konsolen mit dem 5-in-1 Gerät kompatibel zu machen. Eine genaue Beschreibung oder weitereführende Infromationen zu dem abgebildeten Adapter blieb man bislang zumindest schuldig. Allerdings kann man die wichtigsten Punkte auch der geposteten Abbildung entnehmen. So wird es mit dem Adapter möglich sein, auch Sega Game Gear und Master System Cartridges auf dem RetroN 5 abzuspielen. Wer also [weiterlesen…]

Emulation

Nintendo Classic Mini veröffentlicht

27. November 2016 PlayerOne 0

Seit knapp zwei Wochen ist endlich das Nintendo Classic Mini zu haben. Okay, stimmt nicht ganz. Sagen wir besser: In stark begrenzter Stückzahl für Vorbesteller zu haben gewesen. Denn in den meisten Online-Shops ist die neue alte Konsole von Nintendo bereits vergriffen. Zu verlockend war wohl für viele das Angebot: Ein kleineres Nintendo NES mit 30 vorinstallierten Spielen und Controller für 70 Euro. Andere hingegen bleiben lieber dem originalen NES treu oder verweisen auf die Emulationsmöglichkeiten, die ein Raspberry Pi für kleines Geld bietet. Bereits bevor das Gerät überhaupt in den Handel kam war klar, dass das Gerät durch die vielen Vorbesteller am Erscheinungstag nur schwer zu haben sein wird. Auf Ebay erreichen die Preise für die Konsole bereits mehr als das doppelte wie der normale Verkaufspreis. Offiziell trägt die [weiterlesen…]

Atari

Atari 2600 VCS Emulator: Stella 4.7 veröffentlicht

13. Februar 2016 PlayerOne 0

Vor einigen Tagen wurde die neuste Version 4.7 des Atari 2600 VCS Emulators Stella freigegeben. Stella ist ein auf diversen Systemen verfügbarer Emulator für den Atari 2600, welcher unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlicht wird. Die neue Version ist für Linux, MacOS X und Windows verfügbar. Bei den Änderungen gegenüber der Vorgängerversion 4.6.7 handelt es sich vor allem um Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Steuerung. Herunterladen kann man Stella unter anderem über die offizielle Website des Projekts.

Emulation

indieGO! Neue All-in-One Retrokonsole

11. Januar 2016 PlayerOne 0

Bei Kickstarter sucht mal wieder ein interessantes Retro-Projekt Unterstützung: Die indieGO! All-in-One Retrokonsole. Dabei handelt es sich um ein auf dem Raspberry Pi 2 basierendes System. Die Konsole soll über ein eingebautes DVD-RW Laufwerk verfügen und in der Lage sein, Spiele für den Amiga CD32, Sony PlayStation, Sega Saturn, Sega CD, TurboGrafx und weiteren Systemen abzuspielen. Für den Sega Saturn, Sega CD und TurboGrafx werden allerdings zusätzliche ROM-Files nötig sein, damit die Spiele funktionieren. Zusätzlich soll die Konsole auch in der Lage sein, ROMs von anderen Konsolen wie dem Super Nintendo, Sega Master System oder Mega Drive sowie duzenden weiteren Systemen abzuspielen. Die Hardware der Konsole setzt sich dabei aus den folgenden Komponenten zusammen: Raspberry Pi2 oder Odroid C1 oder Odroid XU4 DVD-RW Laufwerk um AmigaCD32, Playstation und PC Games [weiterlesen…]

Amiga

WinUAE 3.1.0 veröffentlicht

9. Juni 2015 PlayerOne 0

Der bekannte Amiga-Emulator WinUAE steht ab sofort in der Version 3.1.0 zum Download bereit. Neu in dieser Version ist unter anderem eine Vielzahl an emulierter Hardware, welche WinUAE fortan unterstützt. Dazu zählen neue SCSI-Controller, IDE-Controller und Erweiterungskarten, wie Soundkarten. Auch sonst gibt es neue Features zum Beispiel bei den Einstellungen zu GamePads. Auch kann man nun die Lautstärke des Diskettenlaufwerksounds einstellen und der Emulator lässt sich nun per Touchscreen leichter bedienen. Auch einige Fehler aus vorherigen Versionen des Emulators wurden ausgemerzt. Eine Beschreibung aller Änderungen, sowie die Downloadmöglichkeit findet man auf der offiziellen Seite des WinUAE Projekts.

Digital Lifestyle

NES30 – Ein universeller Controller im NES-Style

5. Dezember 2014 PlayerOne 0

Wer auf der Suche nach einem Controller ist, sollte unbedingt einen Blick auf den NES30 werfen. Der Controller kommt im schicken NES-Style daher, was wir natürlich gleich mal super finden und bietet zudem noch eine Fülle an Features und Funktionen. Im Gegensatz zum originalen NES-Controller hat der NES30 mehr Tasten um so für mehr Spiele tauglich zu sein. Vom Tastenfeld her deckt der Controller die Funktion eines SNES-Controllers ab. Die Features und Funktionen des Controllers können sich durchaus sehen lassen. So ist möglich den Controller entweder über Bluetooth oder USB-Kabel zum Beispiel mit einem PC zu verbinden. Natürlich kann der Controller über den USB-Anschluss auch geladen werden. Selbstverständlich kann man den Controller auch an einem Mac betreiben. Damit allerdings noch nicht genug. Denn auch mit iOS kann man den Controller [weiterlesen…]

Emulation

Nintendo patentiert Emulator für andere Hardware

29. November 2014 PlayerOne 0

Ein von Nintendo eingereichtes Patent beschreibt einen Emulator, welcher unter anderem auf Inflight-Systemen im Flugzeug oder Mobiltelefonen laufen soll. Dabei ist Nintendo eigentlich dafür bekannt, dass man Nintendo-Spiele nur auf hauseigener Hardware haben möchte. Emulation auf anderen Systemen ist also nicht gerne gesehen. Das eingereichte Patent ist genau genommen die Aktualisierung eines etwas älteren Patents, daher ist die Idee wohl nicht ganz neu. Dennoch ist es interessant zu sehen, dass man auch bei Nintendo sich offenbar Gedanken darüber macht, die eigenen Spielen auf neuen Platformen anbieten zu können. Ob das etwas mit den eher schleppenden Verkäufen der eigenen Hardware zu tun hat bleibt dabei offen. Das Patent spricht direkt die Emulation von Titeln an und soll es möglichen, jene Titel auf anderer Hardware lauffähig zu machen, also auch ohne die [weiterlesen…]

Amiga

Amiga mittels Amiga Forever in Chrome emulieren

16. November 2014 PlayerOne 0

Der Softwarehersteller Cloanto, welcher durch seine Amiga Forever genannten Emulator-Packages sich einen gewissen Namen gemacht hat, bringt nun gemeinsam mit Google den Universal Amiga Emulator, oftmals auch nur UAE genannt, in den Browser Chrome. Dabei ist es egal ob Chrome auf Windows, Linux oder Mac OS X läuft. Im Webstore von Chrome kann man für nicht einmal einen Euro die Amiga Forever Essentials kaufen. Enthalten sind die lizensierten Kickstart-ROMs in den Versionen 1.2, 1.3 und 2.04. Damit kann man dann eigene Diskettenabbilder im ADF-Format in den Emulator laden und folglich somit Amiga-Klassiker zocken. Ob es nun der Weisheit letzter Schluß ist, einen Amiga im Browser emulieren zu können oder nicht – Es gibt durchaus auch komfortablere und schnellere Möglichkeiten die guten alten Amiga Games zu zocken. Bei Cloanto auf der [weiterlesen…]

Emulation

RetroN 5 kommt zu Weihnachten auch nach Europa

15. November 2014 PlayerOne 0

Nachdem sich nach dem großen Hype um die RetroN 5 erstmal Ernüchterung wegen zahlreicher Problemchen breit machte (wir berichteten), kommt die Konsole nun auch in Europa in den Handel. Kurz zusammengefasst, zeichnet sich die RetroN 5 Konsole dadurch aus, dass sie in der Lage ist, die originalen Cardridges von diversen verschiedenen Konsolen bzw. Systemen abzuspielen. Dazu zählen das Nintendo Entertainment System, das Super Nintendo, das japanische Famicom, der Game Boy, der Game Boy Color, der Game Boy Advance, der Sega Mega Drive und das Sega Master System. Zusätzlich kann man auch die originalen Controller der jeweiligen Systeme verwenden. Klingt soweit ganz nett, dennoch raten wir jedem, der darüber nachdenkt sich eine RetroN 5 anzuschaffen, sich mit den Kritiken anderen Käufer auseinander zu setzen, um vorab eventuelle Stoplersteine zu kennen. Bisher [weiterlesen…]

1 2 3 6