NTGamer Logo

Duck Hunt in 3D für die Oculus Rift

Duck Hunt in 3D für die Oculus Rift

Duck Hunt für das Nintendo Entertainment System wird vielen noch in Erinnerung sein. Wann wurde man sonst auf der Jagd schon einmal von seinem eigenen Hund verspottet? Auch der Entwickler Joseph Delgado hatte da wohl noch eine Rechnung mit seinem Jagdhund offen. Delgado programmierte das Spiel innerhalb von 24 Stunden im Rahmen des Global Game Jam 2016 von Grund auf neu. Das besondere daran: Das Spiel läuft nun Dank der Oculus Rift komplett dreidimensional.

Delgado nutze dabei die Sprites des Originalspiels von 1984 und konvertierte sie in Voxels. Zudem wurde eine 360-Grad-Ansicht erschaffen, dank welcher sich der Spieler umsehen kann. Man muss also in dieser Version von Duck Hunt in allen vier Himmelsrichtungen nach Kanonenfutter ausschau halten. Damit allerdings noch nicht genug. Auch der gute alte NES Zapper wurde modifiziert, so dass er mit dem neuen Spiel zusammen verwendet werden kann.

Klingt also nach der ultimativen Duck Hunt-Version. Begutachten kann man diese neue Interpretation von Duck Hunt in diesem YouTube Video. Leider ist das Spiel nicht frei verfügbar und selbst wenn dem so wäre: Die Besitzer einer Oculus Rift dürften sich aktuell zumindest noch ziemlich in Grenzen halten. Auch muss die NES Light Gun modifiziert werden, um für das Spiel nutzbar zu sein. Dennoch eine ziemlich coole Demo, die zeigt, was man mit 8-Bit Klassikern alles anstellen kann.

Atari 2600 VCS Emulator: Stella 4.7 veröffentlicht

Atari 2600 VCS Emulator: Stella 4.7 veröffentlicht

Vor einigen Tagen wurde die neuste Version 4.7 des Atari 2600 VCS Emulators Stella freigegeben. Stella ist ein auf diversen Systemen verfügbarer Emulator für den Atari 2600, welcher unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlicht wird. Die neue Version ist für Linux, MacOS X und Windows verfügbar. Bei den Änderungen gegenüber der Vorgängerversion 4.6.7 handelt es sich vor allem um Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Steuerung. Herunterladen kann man Stella unter anderem über die offizielle Website des Projekts.

Extraleben Teil IV: Retroland

Extraleben Teil IV: Retroland

Wir nutzen mal die Gelegenheit der Stunde und weisen nochmal dezent darauf hin, dass seit Mitte letzten Monats Retroland, der vierte Teil der Extraleben-Serie im Handel zu haben ist. Das Buch steckt, wie bereits seine drei Vorgänger, wieder voller 80er Jahre Erinnerungen und Nerdkultur gepaart mit einer ordentlichen Prise German-Road-Movie-Feeling. Wer die ersten drei Bücher der Extraleben-Reihe gelesen hat und nun in Sorge ist, dass das Thema langsam ausgelutscht ist liegt falsch. Autor Constantin Gillies ist nach wie vor in Topform und liefert eine mit Retroland erneut eine spannende, actiongeladene Geschichte. Wer das Buch bisher nicht oder sogar noch kein Buch der Serie hat: Pflichtkauf!

indieGO! Neue All-in-One Retrokonsole

indieGO! Neue All-in-One Retrokonsole

Bei Kickstarter sucht mal wieder ein interessantes Retro-Projekt Unterstützung: Die indieGO! All-in-One Retrokonsole. Dabei handelt es sich um ein auf dem Raspberry Pi 2 basierendes System. Die Konsole soll über ein eingebautes DVD-RW Laufwerk verfügen und in der Lage sein, Spiele für den Amiga CD32, Sony PlayStation, Sega Saturn, Sega CD, TurboGrafx und weiteren Systemen abzuspielen. Für den Sega Saturn, Sega CD und TurboGrafx werden allerdings zusätzliche ROM-Files nötig sein, damit die Spiele funktionieren. Zusätzlich soll die Konsole auch in der Lage sein, ROMs von anderen Konsolen wie dem Super Nintendo, Sega Master System oder Mega Drive sowie duzenden weiteren Systemen abzuspielen. Die Hardware der Konsole setzt sich dabei aus den folgenden Komponenten zusammen:

  • Raspberry Pi2 oder Odroid C1 oder Odroid XU4
  • DVD-RW Laufwerk um AmigaCD32, Playstation und PC Games abspielen zu können
  • Front SD-Card Leser
  • Attraktives Mini-ITX Gehäuse
  • 3D-Printed I/O-shield und ARM-CPU board holder
  • USB-Joypad
  • 2x Front-USB

Die Konsole bietet eine schier unendlich lange Liste an Features. Die komplette Übersicht, was die Konsole sonst noch so alles kann, findet man auf der Kickstarter-Seite des Projekts. Aktuell verbleiben noch etwas über 30 Tage um das Projekt zu finanzieren. Das Finanzierungsziel von 7500 Euro ist bereits um ein Vielfaches überschritten. Aktuell wurden etwa 34.000 Euro gesammelt. Natürlich steigt durch mehr Geldgeber und mehr Geld, welches das Projekt zu Verfügung hat, die Wahrscheinlichkeit, dass das Projekt erfolgreich umgesetzt werden kann. Fertiggestellt soll die Konsole im Juni sein. Alles weitere zur indieGO! findet sich auf der Kickstarter-Seite.

Day of the Tentacle Remastered – Neuer Trailer

Day of the Tentacle Remastered - Neuer Trailer

Zur Veröffentlichung des Remakes Day of the Tentacle Remastered gibt es Neuigkeiten zu vermelden. Entwickler Double Fine hat inzwischen einen Trailer der Playstation 4 Umsetzung des Remakes veröffentlicht, welchen man sich hier ansehen kann. Die Umsetzung für die Playstation wird sich wahrscheinlich nicht groß von den Versionen anderer Systeme unterscheiden. Darüber hinaus wurde bekannt, dass Day of the Tentacle Remastered im März 2016 für den PC und Mac, die PlayStation 4 sowie die PlayStation Vita erscheinen soll.

Neben Day of the Tentacle wird Double Fine auch eine Neuauflage des Adventures Full Throttle veröffentlichen. Weitere Details hierzu sind allerdings nicht bekannt. Lediglich über den Veröffentlichungstermin sickerte durch, dass eine Veröffentlichung erst im Jahr 2017 angepeilt wird.

Retroland: Extraleben Teil IV

Retroland: Extraleben Teil IV

Am 17. Dezember kehren die sympathischen Antihelden Nick und Kee in Retroland: Extraleben Teil IV zurück und bestreiten ein neues Retro-Abenteuer…

Pac-Man in der Spielhalle. Musik von Platte. Kein Rauchverbot. Kein Handyempfang? und nur Telefonzellen. Das ist die Welt von Retroland, einem Freizeitpark, in dem die Achtzigerjahre nachgebaut sind. Genau hier wollen Nick und Kee, zwei angegraute Nerds, einen letzten gemeinsamen Kumpelurlaub verbringen. Doch plötzliche passiert das Unfassbare: Ein Fremder schießt auf Kee, die Freunde müssen flüchten. Schnell wird klar: Es geht nicht um sie. Ihre Verfolger haben es auf eine Diskette abgesehen, die Kee bei sich trägt. Eine Hetzjagd durch die bizarren Kulissen von Retroland beginnt. Doch nicht nur Nick und Kee schweben in Lebensgefahr?

Vorbestellen kann man das neueste Buch der Extraleben-Reihe bereits direkt beim Verlag, dort auch in diversen Sondereditionen. Alternativ kann man, sofern man nicht auf eine Limited Edition mit Poster, Tasse oder T-Shirt aus ist, auch bei Amazon zuschlagen. Zudem gibt es einen Trailer zum Buch, welchen man sich auf YouTube ansehen kann.

RETURN 23 ab sofort zu haben

RETURN 23 ab sofort zu haben

Die neueste Ausgabe der RETURN, Nummer 23, ist seit gestern erhältlich. Unter anderem geht es im Heft um die folgenden Themen:

25 Jahre Super Nintendo Entertainment System
Neues Commodore-64-Adventure: Heroes & Cowards
Interview: Im Gespräch mit den Byteriders
Remake: Chimera plus für den Atari XL / XE
NES-Hit jetzt auf dem Amiga: Solomon’s Key 2
Nur 10 Zeilen: BASIC 10-Liners contest 2015
Review: Rendering Ranger R² (SNES)
Survival-Horror auf dem Sega Saturn: Deep Fear
Nintendos Game Boy – Das erste Jahr (Teil 2)
Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles Power
Link-Kabel im Selbstbau: Zero Tolerance Kabel (SMD)
Eine (kurze) Geschichte des AmigaOS – Teil 2
Chiptune-Label Bleepstreet Records
Nintendo-Event in NRW: NCon 14
Crossover: Ghosts’n Goblins
RETURN-Remix: Dr.Future – Thanatos (C64)

Wer kein Abo hat, kann sich ein Heft auch einzeln über die Website bestellen. Natürlich finden sich auch alle weiteren Details zum aktuellen und den vorherigen Heften auf der Website.

The Secret of Monkey Island Special Edition stark reduziert

The Secret of Monkey Island Special Edition stark reduziert

Die Special Edition von The Secret of Monkey Island kann man als Xbox-Spieler gerade günstig abgreifen. Voraussetzung ist allerdings, dass man über eine Gold-Mitgliedschaft bei Xbox Live verfügt. Ist das gegeben, so bekommt man die Special Edition aktuell für 2,37 Euro, anstatt regulär 9,49 Euro. Ein Preis also, den dieses Spiel allemal Wert sein sollte. Das Angebot gilt sowohl für die Xbox One als auch die Xbox 360. Kaufen kann man das Spiel über folgenden Link auf dem Xbox Marketplace (ganz nach unten scrollen). Zudem gilt: Besser schnell sein. Das Angebot wird sicher nicht allzulange gelten.

Day of the Tentacle Remastered – Neue Screenshots

Day of the Tentacle Remastered - Neue Screenshots

Zur Day of the Tentacle Remastered Edition wurden zwischenzeitlich einige Screenshots veröffentlicht, welche Szenen aus dem Spiel zeigen. Diese können hier betrachtet werden. Dabei ist sehr schön zu sehen, wie im Gegensatz zu anderen Remakes von LucasArts Adventures der Grafikstil des Originals beibehalten wird. Während beispielsweise beim Remake von The Secret of Monkey Island die Grafik komplett erneuert wurde, was nicht jedem gefiel, wird bei DOTT2 die Grafik lediglich nachgezeichnet. Auch erfolgt eine Anpassung an das Bildschirmformat, sonst bleibt alles beim Alten.

Neueste Ausgabe der Retro Gamer in Kürze erhältlich

Neueste Ausgabe der Retro Gamer in Kürze erhältlich

In drei Tagen, am 19.11.2015 erscheint die neue Ausgabe der deutschen Retro Gamer. Die neuste Ausgabe widmet sich mit insgesamt 30 Seiten dem Titelthema, dem Genre der Shoot-em-ups. Beginnend mit Space Invaders und über diverse Systeme wie NES, Atari 800 und Co. hinweg, wird in dieser Ausgabe alles beleuchtet. Weitere Highlights der Ausgabe sind die Firmen-Archive von Westwood, eine Firma, die vor allem durch die Command & Conquer-Serie oder Spiele wie Dune II – Kampf um Arrakis und Blade Runner bekannt wurde. Zudem wird dieses Mal noch der Entwickler von Baldur’s Gate, Black Isle Studios vorgestellt. Zu den weiteren Retro-Perlen dieser Ausgabe gehören Artikel zu F-Zero, Repton und Dig Dug. Zudem wird die Serie „Made in UK“ fortgesetzt. Kaufen kann man die Zeitschrift wie immer im Zeitschriftenhandel oder online direkt bei beim Heise Shop.

 
© NTgamer