PC

Gute LucasArts Adventure Deals am Wochenende

5. Februar 2017 PlayerOne 0

Aktuell gibt es wieder zwei ziemlich gute Deals für jene, die sich mit einer Ladung klassischer Adventures eindecken möchten. So gibt es gerade das LucasArts Adventure Pack für 2,25 € statt normal 8,99 €. In dem Bundle enthalten sind die Spiele Indiana Jones and the Fate of Atlantis, Indiana Jones and the Last Crusade, Loom und The Dig. Allesamt Klassiker von LucasArts bzw. Lucasfilm Games zu denen man nicht mehr viel sagen muss. Für diejenigen unserer Leser, die lieber dem Geheimnis von Monkey Island nachjagen gibt es das Monkey Island: Special Edition Bundle. Dieses Bundle wiederum beinhaltet die Spiele Monkey Island 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge und The Secret of Monkey Island: Special Edition. Statt £10.99 kostet dieses Spielepaket aktuell lediglich £2.75. Beide Bundles bekommt ihr somit 75% unter dem regulären Preis. [weiterlesen…]

Videogames

The Secret of Monkey Island Special Edition stark reduziert

20. November 2015 PlayerOne 0

Die Special Edition von The Secret of Monkey Island kann man als Xbox-Spieler gerade günstig abgreifen. Voraussetzung ist allerdings, dass man über eine Gold-Mitgliedschaft bei Xbox Live verfügt. Ist das gegeben, so bekommt man die Special Edition aktuell für 2,37 Euro, anstatt regulär 9,49 Euro. Ein Preis also, den dieses Spiel allemal Wert sein sollte. Das Angebot gilt sowohl für die Xbox One als auch die Xbox 360. Kaufen kann man das Spiel über folgenden Link auf dem Xbox Marketplace (ganz nach unten scrollen). Zudem gilt: Besser schnell sein. Das Angebot wird sicher nicht allzulange gelten.

Amiga

Commodore Amiga: A Visual Commpendium Kickstarter Kampagne

20. Oktober 2014 PlayerOne 0

Nachdem vor noch nicht allzu langer Zeit Commodore 64: A Visual Commpendium veröffentlicht wurde (wir berichteten), soll nun bald Commodore Amiga: A Visual Commpendium folgen. Nachdem das erste Buch ziemlich erfolgreich war und man an allen Ecken und Enden des Webs davon lesen konnte, soll nun der Anlauf genommen werden, eine Ausgabe des Buches für den Commodore Amiga zu finanzieren. Wie populär das Buch in der Commodore 64 Ausgabe ist, zeigt auch die nun gestartete Kickstarter Kampagne, über welche die Ausgabe für den Commodore Amiga finanziert werden soll. Bereits wenige Tage nach dem Start der Kampagne ist das Buch bereits finanziert. Aufgerufen waren zur Finanzierung des Buches in einer Minimalversion 25.000 Pfund. Inzwischen wurden schon über 60.000 Pfund für das Projekt gesammelt. Entsprechend wird das Buch aufgrund der höheren eingesammelten [weiterlesen…]

Webfundstücke

Monkey Island: Scumm Bar aus Lego

31. August 2014 PlayerOne 0

Sich einen Grog in der Scumm Bar von Monkey Island zu genehmigen gehörte zu den Alltagsaktivitäten der frühen 90er. Die Kneipe genießt inzwischen in der Retrogamer-Szene Kultstatus. Einige Fans haben sich nun die Mühe gemacht, die Scumm Bar aus Legosteinen nachzubauen. Damit aber nicht genug. Ziel der Aktion ist es, über die Website Lego Ideas zu erreichen, dass es die Scumm Bar als offizielles Lego-Set zu kaufen gibt. Dabei muss gesagt werden, dass es sich bei Lego Ideas um eine Website handelt, bei welcher man seine Ideen für neue Lego-Sets vorstellen kann. Ähnlich wie bei Kickstarter kann man das entsprechende Projekt dann unterstützen. So auch bei dem Lego Replikat der Scumm Bar aus The Secret of Monkey Island. Damit man sich das Projekt von offizieller Seite ansieht, sind mindestens 10.000 [weiterlesen…]

Emulation

ScummVM 1.6.0 veröffentlicht

2. Juni 2013 PlayerOne 0

ScummVM 1.6.0 wurde nun nach 11-monatiger Entwicklungszeit freigegeben. Wie immer bringt die neuste Version von ScummVM wieder diverse Verbesserungen. So unterstützt die neuste Version von ScummVM jetzt auch die folgenden Spiele: 3 Skulls of the Toltecs, Eye of the Beholder, Eye of the Beholder II: The Legend of Darkmoon, Hopkins FBI, Tony Tough and the Night of Roasted Moths, The Journeyman Project: Pegasus Prime, sowie die Macintosh-Version von Discworld 1. Darüber hinaus gibt es natürlich auch wieder diverse Bugfixes und Detailverbesserungen. So werden unter anderem zum Beispiel bei Speicherständen von Spielen nun auch entsprechende Screenshots angezeigt. Die komplette Liste der Änderungen gegenüber den vorherigen Version von ScummVM kann den Release Notes entnommen werden. Herunterladen kann man die neuste Version von ScummVM wie immer über die offizielle Seite des Projekts.

Nintendo 3DS

The Curse of Monkey Island Demake Video

10. März 2013 PlayerOne 0

Bereits im letzten Jahr haben wir hier von der Entwicklung eines Demakes des dritten Teils der Monkey Island-Serie berichtet. Dieser The Curse of Monkey Island Demake nimmt die originalen Cartoongrafiken und überführt sie in einen etwas klassischer anmutenden Lucas Arts-Look. Nachdem es eine Zeit lang ruhig gewesen ist um dieses Projekt, zeigt der Developer nun den aktuellen Stand der Entwicklung. Ein Videoclip, welcher das Intro des The Curse of Monkey Island Demakes zeigt wurde auf YouTube hochgeladen. Die Sprache im Video ist jedoch in spanisch, da der Entwickler selbst nativ spanisch spricht. Der Entwickler hat aber bereits angekündigt, dass es auch eine englische Version des Spiels geben soll. Eine deutschsprachige Version des The Curse of Monkey Island Demakes sollte dann auch generell zumindest möglich sein. Zudem gibt es bald eventuell [weiterlesen…]

Videogames

Monkey Island Schwertkämpfe im Browser nachspielen

27. Januar 2013 PlayerOne 0

Die Schwertkämpfe im Wald von Mêlée Island (siehe Bild oben) haben unter den Anhängern von The Secret of Monkey Island inzwischen schon lange den Status ‚legendär‘ erreicht. Wer sein können noch einmal gerne testen möchte, kann dies auf dieser Website tun, welche es erlaubt die Reibereien nochmal im Browser nachzuspielen. Ein nettes Gimmick bei der Sache ist, dass man die Wahl hat, ob man lieber die verbalen Kämpfe aus Monkey Island 1 oder Monkey Island 3 austragen möchte. Zudem kann man sich den gegnerischen Piraten aussuchen.

Videogames

Tales of Monkey Island für 5.50 Euro

5. April 2012 PlayerOne 1

In der aktuellen Ausgabe der Computer Bild Spiele Gold gibt es neben diversen anderen Vollversion auch das Point-and-Click-Adventure Tales Of Monkey Island. Das interessante an der Sache ist der sehr günstige Preis von nur 5.50 Euro. Hintergrund dieses Deals ist die Tatsache, dass man bei Computer Bild Spiele die 150. Ausgabe feiert. Wer sich schon immer mal Tales Of Monkey Island hat nun also die Gelegenheit dazu das relativ günstig zu tun. Nebenbei sind in dem Heft auch noch 14 weitere Vollversionen enthalten, unter anderem das Adventure Edna bricht aus. Weitere Details können der Computer Bild Spiele Website entnommen werden.

Videogames

ScummVM 1.4.0 „10th Anniversary“ veröffentlicht

12. November 2011 PlayerOne 1

Nach über 10 Jahren der Entwicklung von ScummVM, welches insgesamt inzwischen 1,085,714 Zeilen Programmcode umfasst und 7.6 Millionen Downloads hervorbrachte wurde gestern an 11.11.11 um 11:11.11 Uhr die Version 1.4.0 veröffentlicht. Neuerung gibt es natürlich auch diverse in dieser Version: Unterstützung für Lands of Lore: The Throne of Chaos Unterstützung für Blue’s Birthday Adventure Unterstützung für Ringworld: Revenge of the Patriarch Bei fast allen Sierra SCI Spielen funktionieren nun die Amiga Versionen PC speaker support in Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge und Indiana Jones and the Fate of Atlantis CMS Unterstützung in Loom, The Secret of Monkey Island and Indiana Jones und the Last Crusade Plus diverse weitere Verbesserungen die den Release Notes entnommen werden können… Happy Gaming!

Videogames

Entwicklung an Monkey Island 3 Demake wurde eingestellt

6. November 2011 PlayerOne 0

Die Entwicklung eines Demake zu Monkey Island 3: Curse of Monkey Island,  über welches hier bereits vor einiger Zeit berichtet wurde, wird nicht mehr weiter verfolgt. Als Grund für die Einstellung seiner Arbeit an dem Demake von Monkey Island 3: Curse of Monkey Island gibt der Entwickler mangelnde Motivation und Zeit an. Somit die Welt mal wieder um von Fans in Angriff genommenes Spiel reicher, welches nie fertiggestellt werden wird. Das ist zwar nicht ganz ausgeschlossen, da der Entwickler die bisherigen Ergebnisse seiner Arbeit zur Verfügung stellt, allerdings muss sich erst einmal jemand finden, der das Projekt weiter treibt.

1 2 3 5